Hinweis: Wegen Zeitmangel des Webmasters von "sv-mueschen-babow.de" wurde auf diese Seite zwecks Aktualität umgeleitet. Sobald die "richtige" Homepage wieder gepflegt wird, wird diese auch wieder erreichbar sein. Vielen Dank für Euer Verständnis.

________________________________________________________________________________________

Aktuelles aus dem Sportverein


Es geht wieder los!


Ü35 Vorbereitungsspiel 20.03.2015   SV Müschen/Babow - SG Burg 2 : 2

Gerechtes Unentschieden


Getreu einer alten Tradition folgend spielten unsere Altenherren am vergangenen Freitag als Saisonvorbereitung ein Testspiel gegen
die höher klassig spielenden Altenherren aus Burg.

Leider konnten nicht alle Stammkräfte mobilisiert werden, so dass unsere Mannschaft mit 2 Spielern aus Burg verstärkt wurde. Es begann ein
munteres Spiel mit mehr Chancen für unsere Mannschaft. So war es dann auch Christian Bramer vergönnt eine mustergültige Flanke als Direktabnahme
zum 1:0 zu versenken. Auch danach ergaben sich noch mehrere Chancen, aber den Burgern gelang durch einen abgefälschten Fernschuss der Ausgleich.
Erneut war es Christian Bramer,welcher sich aus einem Getümmel im gegnerischen Strafraum heraus den Ball erkämpfte und  überlegt am Tormann zur Führung einschob.

Auch danach ergaben sich noch hoch karätige Chancen zum Ausbau der Führung, aber leider scheiterten unsere Spieler am Tormann oder zogen knapp daneben.
So waren es die Burger, welche kurz vor Abpfiff den Ausgleich erzielten. Alles in allem ein gerechtes Ergebnis, obwohl auch der Gegner nach Abfpiff zugab,
dass 1-2 Foulelfmeter für uns noch möglich gewesen wären.

Im Anschluss sassen alle in gemütlicher Runde im Sportlerheim.

Am 10.04. um 18.00 Uhr erwarten dann unsere Männer die Mannschaft aus Dissen zum ersten Heimspiel der neuen Saison.

Das erste Spiel das Saison ist am 2.4. bei der TSV Groß Schacksdorf. Anstoß 18 Uhr.


_______________________________________________________________________________________________________________

22. Spieltag Altliga 02.10.2014  Dissen - SV Müschen/​Babow 2 : 1

Unnötige Auswärtsniederlage

Am letzten Spieltag der Saison mussten unsere Männer zum SV Dissen reisen. Mit einem Punkt Vorsprung vor Schmogrow war ein Sieg Pflicht, um den 5. Platz zu halten. Das dies keine leicht zu lösende Aufgabe sein würde, war allen klar, spätestens als der Schiedsrichter mit auflief. Und so kam es dann auch. In der ersten Halbzeit kamen beide Mannschaften zu guten Möglichkeiten. Das 1:0 für Dissen entstand durch einen langen Pass auf die sehr schnelle 16 der Gastgeber, welcher unserem Tormann in der 1:1 Situation keine Chance ließ. Pierre Baronick war es vergönnt kurz nach dem ersten Treffer mit einem hohen Ball auf das Tor und mit Hilfe des gegnerischen Tormannes den Ausgleich zu erzielen. Leider erfolgte erneut durch einen langen Pass auf die 16 die erneute Führung(diesmal aus stark abseitsverdächtiger Situation) für die Gastgeber. Leider versäumten es Marcel Siebert und Mario Handke aus klaren Torchancen den Ausgleich bzw. die Pausenführung zu erzielen. Eine Umstellung in der Abwehr führte dann in der 2. Halbzeit zu mehr Stabilität und so kamen die Gastgeber nur noch mit harmlosen Fernschüssen oder Standards zu Chancen. Wenn der Ball nicht deutlich über das Tor ging , so waren die Schüsse leichte Beute für Steffen Woite im Tor. Mehr Torchancen hatten dagegen unsere Altenherren. Marco Bobusch dribbelte sich bis zur rechte Grundlinie durch und seine scharfe Hereingabe netzte Christian Bramer eiskalt am kurzen Pfosten ins Tor. Um so verwunderter waren alle, das der Treffer aufgrund Abseits unserer Mannschaft verwehrt wurde. Danach hatten noch Marcel Siebert und Jens Schulz Pech im Abschluss. beide Schüssen gingen denkbar knapp am Pfosten vorbei. Nachdem Jens Petras im Mittelfeld gefoult wurde, alle auf den Pfiff oder die sportliche Geste des Gegners mit Rausspielen des Balles warteten, zog Dissen einen Konter an, welcher unser letzter Mann nur durch Foulspiel stoppen konnte. Grenzwertig die dafür gezogen rote Karte, da das Foul im rechten Halbfeld erfolgte und René Kothe deutlich hinter unserem letzten Mann stehend noch eingreifen konnte. Als dann der Schiedsrichter die 2. Halbzeit bereits nach gespielten 33 Minuten abpfiff, war die Enttäuschung bei unseren Männern natürlich riesen groß.

Schmogrow gewann sein Heimspiel und zog somit an unseren Männern vorbei.

Trotzdem können unsere Altenherren auf eine gute Saison mit Platz 6 zurück blicken. Mit 2 Punkten Rückstand zu Platz 5 und 7 Punkten Vorsprung auf Platz 7 gehörte der SV Müschen/Babow zur oberen Tabellenhälfte. Mit 10 gewonnenen,4 Unentschieden und 8 verlorenen Partien ( dabei jeweils 2x gegen Gahry,Schmogrow und Sachsendorf) und 42 geschossenen Toren zu 34 erhaltenen eine ausgeglichene Bilanz. Ein neuer Rekord wurde mit dem 7:1 gegen Groß Schacksdorf aufgestellt. Die besten Torschützen waren mit jeweils 7 Treffern Mario Handke und Jens Schulz.

Recht herzlichen Dank an alle Aktiven für Ihren Einsatz sowie den Fan´s und dem Trainer Frank Hößler. Es ist geplant den Saisonabschluss gebührend zu feiern. Dazu demnächst mehr.

Getreu dem Motto "Nach der Saison ist vor der Saison" wird aber jeden Mittwoch weiter zum Training in Müschen gebeten.

_______________________________________________________________________________________________________________

20. Spieltag Altliga 19.09.2014  SV Müschen/​Babow - Groß Schacksdorf  7:1

Höchster Saisonsieg

Im Hinspiel gegen TSC Schacksdorf gab es einige unerfreuliche Szenen ( 2 rote Karten),aber am Freitag fand ein erfreulich faires und angenehmes Fußballspiel in Müschen statt. Von Beginn an drückten unsere Männer auf das gegnerische Tor. Leider ließen sie klarste Torchancen aus und so war es der Gegner , der einen Konter zum Abschluss führte. Nur noch mit den Fingerspitzen am Ball verhinderte unser Tormann den Gegentreffer. Der Ball prallte von der Unterkante auf die Linie und sprang zurück ins Feld. Dies als Weckruf verstanden wurde jetzt konsequenter der Abschluss gesucht. So war es Marcel Siebert, der mit kleiner Unterstützung des gegnerischen Tormanns zum 1:0 einschoss. Wenig später setzte sich Marko Bobusch im Strafraum durch und schoss sein erstes Tor im Trikot für die Altenherren. Die Vorentscheidung fiel nach nur 3 Stationen vom Tormann über letzten Mann und langer Pass auf den von der Mittellinie startenden Mario Handke. Allein auf das gegnerische Tor zu laufend ließ er dem Tormann keine Chance. Wenig später schlenzte Marcel Siebert überlegt von der linken Strafraumgrenze unerreichbar ins rechte obere Toreck zum Pausenstand von 4:0. Kurz nach Wiederanpfiff wurde Jens Quitz im Strafraum gefoult und Mario Handke verlud den Tormann und erhöhte auf 5:0. Aus einer Ecke erzielte der Gegner seinen Ehrentreffer. Aber unsere Männer hatten noch nicht genug. Und so war es Jürgen Grott der eine schöne Ecke von Pierre Baronick zum 6:1 einköpfte. Marcel Siebert war es vergönnt mit seinem dritten Treffer das Endergebnis von 7:1 herzustellen. Kurioses passierte auch. Der eigene Abschlag unseres letzten Mannes rutschte total vom Schlappen und landete im eigenen Toraus.Die zu recht geforderte Bierrunde wurde im Anschluss im Sportlerheim beglichen. Zum Glück nutzte der Gegner die anschließende Ecke nicht zur Ergebniskorrektur. Somit sind unsere Männer seit 5 Spielen ungeschlagen und haben eine beeindruckende Serie mit 4 Siegen und einem Unentschieden ( 16:3 Tore) hingelegt. Auf Platz 5 stehend mit nur einem Punkt Rückstand zum Vierten geht es in den nächsten 2 Wochen gegen den Tabellen 4. und 6. Dissen und Schmogrow. Dies lässt noch auf ein spannendes Saisonfinale schließen. Am kommenden Freitag um 17.30 Uhr wird dann auch das letzte Heimspiel gegen Schmogrow bestritten.


_______________________________________________________________________________________________________________

19. Spieltag Altliga 12.09.2014  SV Lausitz Forst II - SV Müschen/​Babow  1 : 2

Auswärtssieg durch tollen Einsatz

Am vergangenen Freitag ging es in die Rosenstadt Forst zum Tabellendritten. Wie schon im letzten Spiel war die Personaldecke sehr eng. Selbst unser Trainer Frank Hössler musste gleich zum Anpfiff mit ran, da nur so 11 Mann auf dem Platz standen. Aber gleich vom Anpfiff weg nahmen unsere Männer die Zweikämpfe an. So waren es Jürgen Grott und Jens Schulz, die auf der rechten Seite den Ball eroberten und eine mustergültige Flanke von Jens Schulz auf Jens Quitz brachte bereits in der 2. Spielminute die Führung. Der sonst technisch versierte Gegner produzierte ungewohnt viele Fehlpässe, die unsere Mannschaft immer wieder zu gefährlichen Kontern kommen ließ. So war es einmal mehr Jens Schulz, der an der Mittellinie den Ball aufnahm und sich bis in den Strafraum durch dribbelte. Nur ein Foul des Tormannes konnte den Treffer verhindern. Mario Handke bewies seine Coolness vom Punkt und verwandelte sicher zum 2:0. Der Gegner kam nun das ein und andere mal gefährlich vor unser Tor. Aber ein Latten- und Pfostenschuss waren das einzig zählbare. Fast wäre Jens Schulz die Vorentscheidung mit dem 3:0 geglückt. Leider scheiterte er nach seinem 70 Meter Sturmlauf am starken gegnerischen Tormann.
Fast mit dem Abpfiff der 1. Halbzeit erzielten die Forster den Anschlusstreffer, der eine leichte Behinderung beim hohen Ball im 5 Meterraum an unserem Tormann vor raus ging. Die 2. Halbzeit war geprägt von einem fast 40 minütigen Ansturm auf unser Tor. Aber jeder einzelne Spieler kämpfte für seinen Nebenmann bis zur völligen Erschöpfung. So hatte in der 2. Halbzeit unser Tormann Thomas Schubert mehrfach die Gelegenheit durch gute Paraden sich auszuzeichnen. Als das Spielfeld langsam in die Dunkelheit unter zu gehen drohte, hatte der Schiedsrichter ein Einsehen und pfiff endlich ab. Mit tollem Einsatz und einer überragenden Mannschaftsgeschlossenheit war der Dreier in Forst hoch verdient. Im Anschluss kehrte ein Großteil der Mannschaft auf dem Rückweg im "Bergchen" ein, schaute dem Spiel der Billardfreunde gegen Briesen zu und füllte den durch Kampf verloren gegangenen Flüssigkeitshaushalt mit mehreren kühlen Blonden auf. Der Präsident verband das Angenehme mit dem Nützlichen und warb Vorort in Babow weitere Verstärkung an. Kommenden Freitag steht das Heimspiel gegen Schacksdorf an. Anpfiff ist bereits um 17.30 Uhr.


_______________________________________________________________________________________________________________

18. Spieltag Altliga 05.09.2014  SV Müschen/​Babow - SV Fortuna Skadow 1 : 0

Heimsieg in letzter Minute
 
Völlig ungewohnt für unsere Altherrenmannschaft gab es erhebliche Probleme für das Spiel gegen Skadow die Mannschaft komplett zu bekommen. Es wurden alle möglichen Optionen abtelefoniert und zum Glück ist Jörg Mischke kurzfristig eingesprungen, so dass mit 11 Spielern begonnen werden konnte. Auch Bernd Krüger stellte sich als Schiedsrichter zur Verfügung, damit Frank Hößler als einziger Auswechsler auf der Bank saß. Es entwickelte sich ein Spiel zwischen den Strafräumen ohne ernste Torgefahr auf beiden Seiten. Etwas druckvoller stürmte unsere Mannschaft an, aber zählbares entstand nicht. Auch in der 2. Halbzeit blieb es für die Torleute relativ ruhig. Mitte der 2. Halbzeit verletzte sich auch noch Mario Schwarzer am Fuß, so dass Frank Hößler seit langer Zeit wieder einmal bei der Ü 35 ran musste. Zum Ende der Spielzeit  hatte Jürgen Grott die Chance zum Tor. Aber seinen Kopfball konnte der Tormann noch soeben abwehren. Aber unsere Männer gaben nicht auf und setzten alles auf eine Karte. So war es auch fast die letzte Aktion, als Torsten Schultchen einen hohen Ball in den Strafraum schoss. André Woite ließ ihn einmal aufsetzen und schoss aus der Drehung zum Siegtreffer ein. Als kurz danach Bernd Krüger abpfiff, lagen sich unsere Spieler in den Armen und bejubelten die 3 Punkte. Lange brannte im Sportlerheim noch das Licht und der Zapfhahn lief. Nochmals recht herzlichen Dank an Jörg Mischke und Bernd Krüger für ihren Einsatz und gute Besserung für Mario Schwarzer.

_______________________________________________________________________________________________________________

16. Spieltag Altliga 22.08.2014  SV Müschen/​Babow - SV Döbbern 5 : 0

Souveräner Heimsieg

Nachdem das Hinspiel gegen den SV Döbern hart umkämpft 2:2 endete, versprach das heutige Heimspiel in Müschen Spannung.

Hoch konzentriert ging unsere Mannschaft ins Spiel, um nach 2 Heimspielen endlich wieder 3 Punkte mit in die Kabine zu nehmen. So vergingen auch nur wenige Minuten nach dem Anpfiff, als ein schöner Doppelpass im Mittelfeld das Spiel öffnete und Jens Schulz am 16er angespielt wurde. Der Gegner reklamierte Handspiel, der Pfiff blieb aus und André Woite brauchte nur noch freistehend am Tormann zum 1:0 einschieben. Kurz darauf setzte sich Jens Schulz auf der linken Seite durch und zog aus 25 Metern unhaltbar ins rechte obere Eck ab. Wiederum Jens Schulz hämmerte diesmal aus rechter Position im 16 Meterraum den Ball unter die Latte zum 3:0. Unsere Männer schalteten aber keinen Gang runter sondern rannten weiter auf das gegnerische Tor an. Jürgen Grott setzte sich schön auf der rechten Seite im Strafraum durch und zog halb im Liegen ab, traf aber nur den kurzen Pfosten. Den zurück springenden Ball netzte er dann ins kurze Eck ein. Somit stand es bereits zur Halbzeit 4:0.

Die zweite Halbzeit verlief ebenfalls in Richtung Döbener Tor aber leider musste der gegnerische Tormann den Ball nur noch einmal aus dem Netz holen. Marcel Siebert dribbelte sich auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch und flankt mustergültig nach innen. Dort steht Christian Bramer goldrichtig und verwertet den halbhohen Ball gekonnt mit der Innenseite gegen die Laufrichtung des Torhüters zum 5:0.

Für unseren Tormann Steffen Woite ein ruhiger Abend. Aber kurz vor dem Ende lief aus stark abseitsverdächtiger Position ein gegnerischer Spieler allein auf unser Tor zu. Unser Tormann bleibt lang stehen und pariert den scharf abgezogenen Schuss. Somit auch hinten wieder mal nach langer Zeit zu Null gespielt.

Hoch verdient gewann unsere Mannschaft das Heimspiel mit 5:0 und kletterte auf den 5. Tabellenplatz (jedoch mehr Spiele als der 6. u. 7.).

Nächsten Freitag haben unsere Herren spielfrei und greifen übernächsten Freitag wieder an.

aktuelle Tabelle nach dem 16. Spieltag

Christian Bramer zum 5:0 Endstand

_______________________________________________________________________________________________________________

17. Spieltag Altliga 15.08.2014  SV Müschen/​Babow - SG Kausche 1 : 1

Auftakt zum FFW-Jubiläum

Am Freitag Abend fand als Auftakt des Festwochenendes zum 90-jährigen Bestehen der FFW Müschen das Altligaspiel unserer Mannschaft gegen Kausche statt. Das Hinspiel gewannen unsere Männer und so sollte mit einem Dreier im Festzelt nach Spielende gefeiert werden. Unsere Mannschaft startete auch gut in die Partie und erspielte sich Vorteile. Nach guter Kombination im Mittelfeld tanzte sich Jens Schulz durch die Abwehrreihe und lief allein auf den gegnerischen Tormann zu. Leider wurde er kurz vor Abschluss noch durch einen Verteidiger gestört und der Tormann konnte parieren. Der Abschlag im Anschluss führte zum 1:0 für Kausche, da ein Abstimmungsfehler zwischen unserem Libero und Tormann der gegnerische Stürmer nutzten konnte. Aber unsere Mannschaft steckte nicht auf und erspielte sich weitere Möglichkeiten. Ein scharfe Hereingabe von rechts konnte Christian Bramer im Stile eines Mittelstürmers zum Ausgleich verwerten. So ging es auch in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff bot sich dasselbe Bild. Unsere Mannschaft hatte mehr Spielanteile und die größeren Chancen(Lattentreffer Jens Schulz). Der Gegner kam nur noch selten vor unser Tor, hatte aber kurz vor dem Ende die Chance zum Torerfolg. Zum Glück verzog der gegnerische Stürmer freistehend. Mit dem Abpfiff hätte Jens Quitz zum Helden des Spieles avancieren können. Eine kurz gespielte Ecke und Flanke in den 5-Meterraum konnte er aber leider nicht verwerten. Sein Kopfball ging denkbar knapp am langen Pfosten vorbei. Der folgende Abpfiff manifestierte das Gefühl heute Abend eher 2 Punkte verloren zu haben als einen gewonnen. Trotzdem schmeckte das Bier beim anschließenden Tanz im Festzelt schon wieder...

Am kommenden Freitag geht es erneut um Punkte im nächsten Heimspiel und es wird erneut Anlauf für den nächsten Dreier genommen.

Jugendfussballer und Altherren des SV Müschen/Babow vor dem Sonntagsspiel

15. Spieltag Altliga 11.07.2014  SV Leuthen/​Klein Oßnig - SV Müschen/​Babow 2 : 1


Wieder ohne Punkte

________________________________________________________________________________________________


Sportfest Schmogrower SV 1946 vom 27. bis 29. Juni 2014

Mit Erfolg hat die Jugendauswahl des SV Müschen/Babow am Kleinfeldtunier teilgenommen.

Ergebnisse :

Schmogrower SV - Müschen/Babow 2 : 2

Schmogrower SV - SG Burg 0 : 2

SG Burg - Müschen/Babow 0 : 1

Damit stand der Sieger fest : SV Müschen/Babow

__________________________________________________________________________________________________________________

 90 Jahre - Spielvereinigung Raddusch 1924 e.V.

Am 28.06.2014 fand das Altherren Kleinfeld Fußballturnier bei der Spielvereinigung Raddusch statt.

Es waren 5 Mannschaften angereist. Gespielt hat jeder gegen jeden, je 2 x 7,5 min.

Wir waren mit 6 Spielern angereist. Fünf davon haben am Freitag schon den ein oder anderen Kilometer beim Altligaspiel zurückgelegt. Im Verlaufe der Spiele war dies dann auch zu merken.

Folgende Spiele haben wir gespielt:

Müschen/Babow - Crinitz 1:2

Müschen/Babow - Klessow 1 : 1

Müschen/Babow - Raddusch 1 : 1

Müschen/Babow - Calau 1 : 1

Mit nur einer Niederlage, aber auch ohne Sieg haben wir den 4. Platz belegt.

________________________________________________________________________________________________

13. Spieltag Altliga 20.06.2014  SV Müschen/​Babow - SG Sachsendorf 2:6

Debakel!

Eine gute aufstellte Sachsendorfer Mannschaft mit großgewachsenen Spieler und Effektivität vor dem Tor brachen uns die besher höhste Heimniederlage ein.

________________________________________________________________________________________________

12. Spieltag Altliga 20.06.2014  SV Müschen/​Babow - SV Blau-Gelb Gahry 2:3

Spiel aus der Hand gegeben.

Da war mehr drin. bis 15 Minuten vor Schluss mit 2:1 geführt!

________________________________________________________________________________________________